AGB

SHOP TERMS & CONDITIONS

You can order

by internet: www.compost-rec.com
by email: info@compost-rec.com  or mailorder@compost-rec.com
by phone: 0049 (0)89 65114800 or fax 0049 (0)89 65114802
by mail: Compost Medien GmbH Co KG, Haager Str. 9, 81671 Munich, Germany

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – Webshop Compost Medien Gmbh & Co KG

1. Geltungsbereich

Für Bestellungen bei der Compost Medien Gmbh & Co KG

(nachfolgend “Compost” genannt) und der anschliessenden Lieferung der Ware gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Der Kunde (nachfolgend “Kunde”, “Besteller”, oder “Sie”) bestätigt deren Kenntnisnahme und erklärt sein Einverständnis. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an und widersprechen ihnen hiermit ausdrücklich. Abweichende Bestimmungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragsschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die Bestellung des Kunden zu den Bedingungen der Website durch Zusendung einer Auftragsbestätigung, die zugleich die Rechnung sein kann, per e-mail, Fax oder Briefpost annehmen. Bitte prüfen Sie die Auftragsbestätigung auf Fehler sowie auf Abweichungen und Versandkosten und setzen Sie uns unverzüglich per email unter info@compost-rec.com oder mailorder@compost-rec.com über mögliche Unstimmigkeiten in Kenntnis.

Aus rechtlichen Gründen können nur Bestellungen von Volljährigen entgegengenommen werden. Bestellungen von Minderjährigen bzw. Geschäftsunfähigen oder beschränkt Geschäftsfähigen benötigen das Einverständnis der jeweiligen gesetzlichen Vertreter.

3. Preise

Es gelten die Preise am Tag der Bestellung. Die angegebenen Preise sind in EURO inklusive Mehrwertsteuer (Mwst.) und exklusive der Versand- und Umverpackungskosten. Die Versandkosten (inklusive Umverpackungskosten) werden dem Kunden mit der Auftragsbestätigung mittgeteilt. Alle Versandpreise auch auf Anfrage.

4. Versand

Unsere Shipping Partner sind Deutsche Post AG, DHL oder UPS.

Versand von Bestellungen über  2000 g erfolgt mit Registrierung / Sendungsverfolgung (laut den Richtlinien und Bedingungen unserer Shipping Partner)

Ab einem Bestellwert von EUR 200,– erfolgt der Versand frei Haus.

Sollten im Zuge des Versandes ausserhalb der Europäischen Union (EU) Zölle, Eingangsabgaben und dergleichen erhoben werden, so gehen diese zu Lasten des Kunden.

5. Zahlung

Die Bezahlung der Ware ist auf folgende Arten möglich: Vorkasse oder PayPal.

Zahlungen per Vorkasse:

1. Sie erhalten unsere Bankverbindung und die Bestellnummer im Bestätigungsmail ihrer jeweiligen Bestellung.

2. Bitte überweisen sie den gesamten Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestellnummer auf unser Konto.

3. Wir bearbeiten ihre Bestellung nach erfolgtem Zahlungseingang.

Zahlung per PayPal:

PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, der Zahlungen über das Internet für sie einfacher, schneller und sicherer macht. Für genaue Informationen hinsichtlich dieser Zahlungsart konsultieren sie bitte die PayPal-website unter http://www.paypal.com/de/.

6. Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die angegebene Lieferadresse. Wir behalten uns die Wahl des Transportweges und der Transportmittel sowie eventuelle Teillieferungen vor, soweit dies für den Besteller zumutbar ist. Hat der Kunde eine falsche, unvollständige oder unklare Lieferadresse angegeben, so trägt er alle daraus entstehenden Kosten.

Die Lieferung der Ware erfolgt bei lagergeführten Artikeln üblicherweise innerhalb von zwei Wochen, bei nicht lagergeführten Artikeln innerhalb von drei Wochen nach Eingang der Bestellung. Die genannten Fristen und Termine sind unverbindlich.

Soweit Compost die Lieferung der Ware nicht oder nicht vertragsgemäss erbringt, muss der Kunde zur Bewirkung der Leistung eine Nachfrist von zwei Wochen setzen, anderenfalls ist er nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Schadensersatz kann vom Kunden nur im Fall des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit auf seiten Composts geltend gemacht werden. Sofern ein Produkt nicht lieferbar sein sollte, ist Compost berechtigt, die versprochene Leistung nicht zu erbringen. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Ein ggf. bereits gezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

7. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche im Eigentum von Compost.

8. Gewährleistung

Liegt ein Mangel des Kaufgegenstandes vor, so kann der Kunde wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Offensichtliche Mängel sind innerhalb von zwei Wochen nach dem Tag, der dem Liefertag folgt, unter genauer Beschreibung schriftlich oder per e-mail gegenüber Compost anzuzeigen. Massgeblich ist der Zeitpunkt der Absendung der Mängelrüge. Eine spätere Geltendmachung ist ausgeschlossen. Soweit an dem Vertrag nur Kaufleute beteiligt sind, gelten ergänzend die §§ 377 ff. Hgb.

Ist Compost zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung wegen Unverhältnismässigkeit nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die Compost zu vertreten hat, oder schlägt die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung in sonstiger Weise fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Ebenso kann er bei einem von Compost zu vertretendem Mangel Schadensersatz verlangen.

Soweit keine Kardinalspflicht verletzt ist, haftet Compost nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Liegt eine Verletzung einer Kardinalspflicht durch einen einfachen Erfüllungsgehilfen vor, ist die Haftung auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Bei einer Verletzung einer Kardinalspflicht durch einen leitenden Angestellten oder einen gesetzlichen Vertreter ist die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt.

9. Widerrufsrecht

Ist der Besteller Verbraucher, so ist er gem. § 312 d bgb zum Widerruf der Bestellung innerhalb von 14 tagen nach Erhalt der Lieferung berechtigt.

Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, e-mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, wobei bei nicht paketversandfähigen Waren die Absendung eines Rücknahmeverlangens genügt.

Die Frist beginnt einen Tag, nachdem die Ware beim Kunden eingegangen ist und der Kunde die Widerrufsbelehrung erhalten hat.

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Widerruf bzw. Warenrücksendung sind ausschliesslich zu richten an:

Compost Medien Gmbh & Co KG ,  Haager Str. 9, 81671 Munich, Germany  /  info@compost-rec.com

Das Widerrufsrecht gilt nicht in den vom Gesetz geregelten Ausnahmefällen, insbesondere:

(i) bei Verträgen über Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind bereits empfangene Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.b. Zinsen) herauszugeben. Kann der Besteller die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, hat er insoweit ggf. Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung (oder der Untergang) der Ware ausschliesslich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Zudem bleibt die durch die bestimmungsgemässe Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung der Ware ausser betracht.

Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden, wobei Compost insoweit die Gefahr trägt. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Besteller abgeholt. Dieser hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von EUR 50,00 nicht übersteigt, oder wenn der Besteller bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Besteller kostenfrei. Der Besteller ist angehalten, die Ware mit derselben Versandart zurückzusenden, die Compost für die Lieferung gewählt hatte. Zusätzliche Rücksendekosten, die durch die Wahl einer anderen Versandart entstehen, trägt Compost nicht.

10. Datenschutz

Die zur Abwicklung des Kaufvertrages erforderlichen, personenbezogenen Daten (Nutzungsdaten) werden vom Besteller zur Verfügung gestellt. Compost wird die Daten zur ordnungsgemässen Erledigung des Kaufvertrages nutzen, speichern und verarbeiten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Die Nutzungsdaten werden zunächst ausschliesslich zur Abwicklung der zwischen Compost und dem Kunden abgeschlossenen Kaufverträge verwendet. Nutzungsdaten sind insbesondere die Merkmale zur Identifikation den Kunden als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung, etc. Solche Nutzungsdaten kann Compost über die ordnungsgemässe Geschäftsabwicklung hinaus für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung seines Angebotes verwenden. Der Kunde ist jederzeit berechtigt, dieser Nutzung seiner Nutzungsdaten durch Benachrichtigung an Compost per email oder schriftlich per Post zu widersprechen.

11. Rechtswahl & Wirksamkeit

Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss des Un-kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird.

Ausschliesslicher Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, München. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Letztes update: Januar 2011

 

General Terms and Conditions – Webshop Compost Medien GmbH & Co KG

1. Area of application

The present general terms and conditions (“gtc”) shall apply to all business relations between Compost Medien Gmbh & Co KG (hereinafter referred to as “Compost”) and its customers, as defined at the time of conclusion of the contract. The customer (hereinafter referred to as “customer”, “purchaser”, or “you”) herewith acknowledges and agrees to the following gtc. Conflicting conditions or conditions differing from those indicated in our gtc cannot be accepted unless we have given our explicit written consent to their applicability.

2. Conclusion of contract

All goods offered by Compost are without engagement and subject to confirmation and availability. A contract hereunder is concluded through written acceptance of the order by Compost on the basis of the terms stated on Compost’s website. Acceptance may occur by confirmation of receipt of the order, which may be used as an invoice at the same time, by e-mail, fax or postal delivery. Please check the confirmation of receipt for any mistakes as well as for any variations and for the shipping charges and inform us immediately about any possible discrepancies by sending an email to  info@compost-rec.com or mailorder@compost-rec.com

By law we can only accept offers from customers of legal age. Orders placed by minors, persons of legal incapacity or special disability require the consent of the respective legal guardian.

3. Prices

Prices at the time of the order shall apply. All prices are quoted in EURO inclusive of value added tax (vat) and exclusive of shipping and handling charges. The shipping charges (including handling) are subject of the confirmation of receipt of your order, which Compost will e-mail to you.

4. Delivery

Compost’s shipping partner are Deutsche Post AG, DHL or UPS.

Deliveries of orders over 2000 g  will be delivered as registered deliveries /packages. (Registration according the conditions and guidelines of  our shipping partner(s))

Delivery for orders valued more than EUR 200.– is free from charges. Subsequent deliveries are generally delivered free from delivery charges.

Deliveries to Non-EU countries may be subject to local customs regulations. Any additional charges shall be borne by the purchaser.

5. Payment

You have the following payment options:

Payment by money transfer:

1. You receive our bank account details and the order number together with the confirmation of your respective order.

2. Please transfer the entire amount due referring to the order number to our account.

3. We will process your order when cashed.

Payment by PayPal:

PayPal is an online payment service for easier, faster and safer online payments. For detailed information please visit the paypal website: http://www.paypal.com/.

6. Delivery

The goods shall be delivered to the address provided by you. Compost reserves the right to choose the method of transportation as well as possible part deliveries, if such action does not unreasonably affect the customer. In case the customer stated an incorrect, incomplete or imprecise delivery address, the customer alone shall bear all additional costs arising therefrom.

Delivery will generally take place within two weeks for items in stock, and within three weeks for items not in stock. Delivery periods shall begin upon receipt of the order and are non-binding.

In the event Compost fails to deliver items in compliance with the contract, the customer may set a grace period of two weeks for delivery; otherwise the customer shall not be entitled to rescind the contract. The customer shall only be entitled to claim compensation for damages if Compost acts grossly negligently or intentionally. In the event that a product is not available Compost shall be entitled to unperform in which case the customer shall be informed immediately about the fact, that the ordered product is not available. The purchase price shall be refunded immediately, if already paid.

7. Reservation of title

All delivered goods shall remain in the sole ownership of Compost until all claims by Compost arising from the business relationship with the purchaser have been satisfied.

8. Warranty

In the event that items delivered to the customer are defective, the customer can at his own option either demand for the respective defects to be rectified, or for a replacement to be provided. Notice of apparent defects shall be given in writing or by email to compost within two (2) weeks from the day after the receipt of the items in question. In order to give timely notice, timely dispatch of the notice is sufficient. Subsequent claims shall be barred. Sections 377 et seq. Of the german commercial code (hgb) shall apply if the customer is a businessman.

If Compost refuses rectification/replacement of deliveries due to unreasonable costs or incapability, or if Compost is responsible that rectification/replacement of deliveries fail within an appropriate period of time, or if rectification/replacement of deliveries fail in any other way, then the customer shall be entitled at his option to terminate the contract or reduce the purchase price. If compost is responsible for the defect the customer shall be entitled to claim compensation for damages.

Compost shall be solely liable for grossly negligent or intentional breaches of duty insofar as no breach of cardinal duty is on hand. In the event of a breach of cardinal duties caused by a vicarious agent, Composts’ liability shall be limited to the damage typically predictable. In the event of a breach of cardinal duties caused by a chief executive or a statutory representative through ordinary negligence, composts’ liability shall be limited to the damage typically predictable.

9. Revocation right

The following revocation right shall only apply to private customers. Such customers can revoke the contract within 14 days of receipt pursuant to § 312 d german civil code (bgb).

As a private customer you have the right by law to revoke the contract either in writing (e.g. letter, fax, email) or by returning the items to us within 14 days of receipt without stating reasons.

The period for revocation begins the day after delivery of the items and receipt of the notice of his revocation right.

Compliance with the period of revocation only requires timely dispatch of the revocation notice or return of the items. Revocation notices and returns shall solely be made to:

Compost Medien Gmbh & Co KG, Haager Str. 9, 81671 Munich, Germany – info@compost-rec.com or  mailorder@compost-rec.com

Pursuant to the applicable law excluded from revocation shall be in particular:

(i)   delivery of items produced specifically according to customer’s specification or unambiguously tailor-made to match his personal requirements.

In the event of an effective revocation the consideration received by both parties and any benefit received (e.g. Interest) shall be returned. If the customer cannot return the items received, either totally or partly or only in deteriorated condition, the customer shall be obliged to compensation to Compost (if applicable). However, this shall not apply if deterioration of an item results exclusively from inspecting it – as would have been possible, for example, in a shop. In addition this shall not apply if deterioration is based on the designated use of the object.

Objects capable of return by parcel shall be returned at Composts’ expense and risk. Objects not capable of return by parcel shall be collected from the customer. The customer shall bear the costs of return if the items supplied correspond to the items ordered and if the price of the items to be returned does not exceed EUR 50,00, or if the customer has not yet made payment or a contractually agreed part payment at the time of the revocation in the event of a higher price of the items. Notwithstanding the foregoing returns shall be free of charge for the customer. The customer shall return items by the same delivery method Compost had chosen for delivery to the customer. Compost shall not bear any additional costs resulting from another delivery method.

10. Data protection

Personal data required for business transaction (usage data) shall be provided by the customer. Compost will use, store and process the personal data in compliance with the german data provisions.

The usage data shall be solely used for the business transaction between Compost and the customer. The usage data contains in particular the characteristics identifying the customer as a user, information about the beginning and the end as well as the scope of the usage etc. Compost shall be entitled to use the usage data for advertisement, market research or its own purposes (e.g. Optimising the website, etc.). The customer shall be entitled to object this use of his usage data by notifying Compost through email or in writing.

11. Jurisdiction

Governing law shall be the law of Germany with exclusion of the un-law on contracts for the international sale of goods (cisg). This does also apply to orders made from abroad or if the items are sent abroad.

Place of jurisdiction and place of performance shall be munich, germany to the extent permitted by law.

Should any of the clauses hereunder be wholly or partially invalid, this shall not affect the validity of the remaining clauses or parts thereof.

Last update:  Januar 2011

This translation is intended solely for informational purposes; the original german text shall be legally binding.

If you have any question,  please send us an email.